Die ESN Sicherheit und Zertifizierung GmbH ist seit mehr als 40 Jahren als unabhängige Sachverständigenorganisation nach § 20 AtG für atomrechtliche Aufsichts- und Genehmigungs­behörden tätig. Insbesondere im Bereich der Stilllegung von Kernkraftwerken und der Zwischenlagerung radioaktiver Abfälle bieten sich für unser Unternehmen – und auch für Sie – noch für viele Jahrzehnte spannende Tätigkeitsfelder. Tätigkeiten als Prüfsachverständige gemäß PrüfVO sind ebenfalls fester Bestandteil unseres Angebotsspektrums.

Zur Verstärkung unseres interdisziplinären Teams am Standort Schwentinental bei Kiel suchen wir Sie

Ingenieur/in (m/w/d) als Sachverständige/r nach § 20 AtG

Schwerpunkt Brandschutz

Ihre Aufgaben

Sie prüfen und bewerten insbesondere brandschutztechnische Fragestellungen in Genehmigungs- und Aufsichtsverfahren kerntechnischer Anlagen. Zu Ihren Aufgaben gehören dabei u. a. die

  • Bewertung von brandschutztechnischen Änderungen sowie von Unterlagen (Brandschutzkonzepte, Betriebshandbücher, Prüfhandbücher, Spezifikationen etc.),
  • Bewertung von Stilllegungsgenehmigungs- und Abbauanträgen für Kernkraftwerke zum Themenbereich Brandschutz,
  • Begleitung von Prüfungen in kerntechnischen Anlagen sowie
  • Erstellung von Gutachten und schriftlichen Bewertungen. 

Was wir erwarten

  • Den erfolgreichen Abschluss eines ingenieurwissenschaftlichen Studiums.
  • Idealerweise verfügen Sie über fundierte Berufserfahrung im vorbeugenden und organisatorischen Brandschutz. Gerne geben wir aber auch Berufseinsteigern die Möglichkeit, Kenntnisse und praktische Erfahrungen im kerntechnischen Umfeld aufzubauen und langfristig in unserem Unternehmen anzuwenden.
  • Interdisziplinäre Teamarbeit ist Ihnen nicht fremd und Sie sind bereit, sich flexibel in neue Aufgabengebiete einzubringen.
  • Sie haben ausgeprägte Kenntnisse der deutschen Sprache und Freude daran, Begutachtungsergebnisse in ausführlichen schriftlichen Stellungnahmen präzise darzustellen.

Was wir bieten

  • Unbefristete Festanstellung in Vollzeit (38,5 Wochenstunden)
  • Leistungsgerechte Vergütung mit 13 Monatsgehältern und 30 Tagen Urlaub
  • Flexible Arbeitszeitmodelle und Regelungen für mobiles Arbeiten
  • Umfangreiche Möglichkeiten zur Fortbildung und individuellen Entwicklung
  • Ein modernes, ergonomisch gestaltetes Arbeitsumfeld in einem mittelständischen, langfristig orientierten Unternehmen 
  • Flache Hierarchien und ein hervorragendes Betriebsklima 
  • Weitere Vergünstigungen wie z. B. kostenlosen Kaffee und Tee, Bike-Leasing durch Gehaltsumwandlung, ggf.  Diensthandy mit privater Nutzungsmöglichkeit

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann senden Sie uns Ihre aussagekräftigen Bewerbungs­­unterlagen mit Angabe Ihres frühest­­­möglichen Eintrittstermins und Ihrer Gehaltsvorstellung per E- Mail an: bewerbung-sz@esn.de 

Für Rückfragen erreichen Sie Frau Monica Westphal telefonisch unter 04307/821-220 oder per E-Mail an: bewerbung-sz@esn.de