Notfall- und Krisenvorsorge

Krisen und Komplexität

Einer der zentralen Faktoren, die es im 21. Jahrhundert zu meistern gilt, ist die Komplexität. Im Rahmen der Globalisierung sind immer komplexere und vielfältigere Strukturen und Verbindungen entstanden, in denen sich bereits kleine und auf den ersten Blick unbedeutende Störungen oder Abweichungen schnell und oftmals scheinbar willkürlich ausbreiten und zu Krisen entwickeln können. Der Leibniz-Forschungsverbund “Krisen einer globalisierten Welt” attestiert den heutigen Krisen daher eine neue Qualität, aus der immer höhere Anforderungen an das koordinierte Handeln entstehen.

"Eine neue Qualität von Krisen"

In einer globalisierten Welt nehmen Krisen eine neue Qualität an: Als fundamentale Funktionsstörungen ökonomischer, sozialer, politischer oder ökologischer Systeme wirken sie weit über nationale Grenzen hinaus. Unterschiedliche Krisenlagen sind dabei häufig komplex miteinander verflochten. Ihnen zu begegnen, stellt immer höhere Anforderungen an koordiniertes Handeln.

Leibniz-Forschungsverbund "Krisen einer globalisierten Welt"

Vielfältigkeit der Krisen

Hierbei sind nicht nur Naturkatastrophen, Kriege oder jüngst die Corona-Pandemie als maßgebliche Größen zu benennen. Auch flächendeckende Unterbrechungen der Strom-, Wasser oder Gasversorgung, Störungen in der IT-Infrastruktur oder Fehlhandlungen des eigenen Personals können sich innerhalb von kürzester Zeit zu ernsthaften Bedrohungen für die Leistungserbringung oder sogar den Fortbestand einer Organisation entwickeln. Gleichzeitig führen eine sinkende Schwelle der Krisenwahrnehmung in der Öffentlichkeit und die Kommunikation über die sozialen Medien zu potenziell zunehmenden Auswirkungen von Ereignissen auf die betroffene Organisation (z. B. Vertrauens-, Image-, und Kundenverlust).

Notfall- und Krisenmanagement

Nur ein wirkungsvolles und fest implementiertes Notfall- und Krisenmanagement kann hier Abhilfe schaffen, um die notwendige Sicherheit zu geben und für den Ernstfall gut vorbereitet zu sein. Mit mehr als 35 Jahren Expertise sowie unseren Erfahrungen aus der Planung, Abwicklung, Beobachtung und Auswertung von weit über 130 Notfall- und Krisenübungen ist die ESN Sicherheit und Zertifizierung GmbH Ihr qualifizierter und praxiserfahrener Partner für die Planung, Einführung und Weiterentwicklung eines wirksamen und nachhaltigen Notfall- und Krisenmanagements.

Übersicht Portfolio ESN SZ Notfall- und Krisenvorsorge

Modul 1

Grundlagen

Modul 2

Übungen

Modul 3

Erfahrungsrückfluss

Ihr Ansprechpartner

Bert Matzig
E-Mail: matzig@esn.de
Tel.: +49 (4307) 821-181
Share on linkedin
LinkedIn
Share on email
Teilen
Share on print
Drucken